Ich praktiziere in der Gemeinschaftspraxis Pahlke (vgl. www.babytreffrahlstedt.de &

www.heilpraktikerin-kelz.de) in der Rahlstedter Bahnhofstraße 22, 22143 Hamburg, 2. OG.

 

Zu meinem Bedauern startete dieser Tage eine Komplettsanierung des Hauses,

in dem sich unsere Praxis befindet - voraussichtlich bis Herbst 2020.

Dies kann durchaus dann und wann zu unruhigen Momenten und überraschenden

Störungen führen. Momentan wird bereits der Fahstuhl ausgetauscht, wodurch

gegenwärtig keine Barrierefreiheit gewährleistet ist...

Schon im Vorfeld bitte ich Sie um Entschuldigung.

 

Seit einiger Zeit arbeite ich zuammen mit Jan Reinholdt.

Er ist ein Heiler, der ganz ähnlich fühlt und wirkt wie ich und den ich daher

gerne und besten Gewissens weitervermittle.

Seine Rufnummer lautet 0176/57029206.


In 2017 wurde ich 50 Jahre alt, und es erschien ein Film

über meinen wahrlich besonderen Beruf: "Die Gabe zu heilen"!

Diese überaus gelungene Dokumentation porträtiert fünf Heilerinnen und Heiler

aus der Schweiz, aus Österreich und Deutschland; ich bin eine davon und dafür sehr dankbar.

Mehr als 30.000 Menschen gingen anno 2017 in die Kinos,

und längst liegt der Film auch als DVD vor - mit diversem Bonusmaterial,

über das ich mich ausgesprochen freue. (vgl. "Aktuelles")

An Christi Himmelfahrt, den 10. Mai 2018, zeigte das Schweizer Fernsehen

eine Kurzfassung von "Die Gabe zu heilen". (s. auch "Aktuelles")

Ein Omen auch für Deutschland?

Unter demselben Titel wurde auch ein Buch mit zwölf(!) Portraits veröffentlicht,

das bereits in zweiter Auflage erschienen und gleichsam vergriffen ist.

Nun wurde es bei HERDER als Taschenbuch publiziert. Erfreulich!

Sensibel wird beschrieben, wie (unterschiedlich) wir in unserem Metier so arbeiten

und dass es Dinge zwischen Himmel und Erde gibt, die unsere Augen schlicht nicht sehen.

Vieles von dem, was in meiner Praxis geschieht, kann ich mir rational nicht erklären.

 Doch vielleicht können und müssen wir ja auch nicht alles verstehen...

Sicher ist:

Ich darf Menschen dabei helfen, dass sich innere Blockaden lösen und Selbstheilungskräfte aktiv werden.

Ein Geschenk zu erleben, wenn dadurch Krankheiten und Gebrechen überwunden,

ja wenn Menschen nachhaltig wieder gesund, wieder heil werden.

Es sei erwähnt, dass im Juli 2017 die Mopo (Hamburger Morgenpost)

über mich berichtete; mehr dazu ebenfalls unter "Aktuelles".

 

Kurz vor Weihnachten 2018 wurde ich

Teil der Titelgeschichte des STERN "Wunder geschehen".

Der Text findet sich mittlerweile auch online (vgl. "Aktuelles").

 

Herzlich, Birthe Krabbes.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heilerin Birthe Krabbes